Diese Datenschutzrichtlinie gibt Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten durch Kadolis. Sie gilt für alle Websites und Apps sowie für alle anderen Dienste und Leistungen, die Kadolis anbietet.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zum Datenschutz bei Kadolis haben, können Sie sich unter [email protected] an unser Datenschutzteam wenden. Bitte senden Sie auch eine E-Mail an unser Datenschutzteam, wenn Sie Ihr Recht auf Auskunft oder Ihr Recht auf Löschung Ihrer Daten oder ein anderes Recht in Bezug auf den Datenschutz gemäß Artikel 15 bis 22 der DSGVO ausüben möchten, einschließlich des Widerrufs Ihrer Einwilligung zu Marketingmaßnahmen, der Abbestellung des Newsletters usw. Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten "Welche Rechte habe ich in Bezug auf den Datenschutz?" und "Ansprechpartner".

Wie Sie diese Datenschutzrichtlinie lesen können: Wir bieten Ihnen mehrere Möglichkeiten, wie Sie diese Datenschutzrichtlinie lesen können. In diesem Abschnitt finden Sie zunächst einige grundlegende Informationen. Anschließend finden Sie in jedem Kapitel die für Sie relevanten Themen. Wenn Sie bereits ein "Profi" sind, können Sie mithilfe des Dropdown-Menüs direkt von einem Kapitel zum nächsten springen.

Für welche Dienste und Angebote gilt diese Datenschutzrichtlinie?

Die Art und Weise, wie Kadolis Ihre Daten verarbeitet, ist für die meisten unserer Angebote gleich. Diese Datenschutzrichtlinie gilt daher für alle Dienstleistungen und Angebote, die wir unseren Kunden in Europa anbieten, unabhängig davon, ob wir dies auf einer Website, in einer App, auf Marktplätzen, per Telefon, bei Veranstaltungen, in sozialen Netzwerken oder über andere Kanäle tun. Zur besseren Lesbarkeit verwenden wir für diesen "Normalfall" den Oberbegriff "Dienstleistungen".

Bei einigen Diensten verarbeiten wir Ihre Daten jedoch ausnahmsweise auf andere Weise oder zu bestimmten Zwecken. Dies kann mit der Art der Dienstleistung oder den Anforderungen eines bestimmten Landes zusammenhängen. Wenn wir uns auf solche Fälle ("Sonderfälle") beziehen, verwenden wir die Begriffe "dienstleistungsspezifisch" oder "länderspezifisch".

Was Sie über diese Datenschutzrichtlinie erfahren:

  • Welche Daten Kadolis speichert.
  • Was wir mit diesen Daten tun und wofür wir sie benötigen.
  • Welche Rechte Sie in Bezug auf den Datenschutz haben und welche Wahlmöglichkeiten Sie haben.
  • Welche Technologien und Daten wir verwenden, um unsere Dienstleistungen und Inhalte zu personalisieren und zu koordinieren, damit Sie sicher, einfach, reibungslos und individuell einkaufen können.
  • Welche Technologien und Daten wir für Werbung verwenden<<.

1. WELCHE DATEN WERDEN VON KADOLIS VERARBEITET?

Kadolis bietet Ihnen verschiedene Dienstleistungen an, die Sie auf unterschiedliche Weise nutzen können. Je nachdem, ob Sie uns online, telefonisch, persönlich oder auf andere Weise kontaktieren und welche Dienste Sie nutzen, werden verschiedene Daten aus unterschiedlichen Quellen übermittelt. Viele der Daten, die wir verarbeiten, sind Daten, die Sie uns mitteilen, wenn Sie unsere Dienste nutzen oder mit uns Kontakt aufnehmen, z. B. wenn Sie sich registrieren und zu diesem Zweck Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Anschrift angeben. Wir erhalten auch technische Daten über Ihr Endgerät und Zugriffsdaten, die wir automatisch erhalten, wenn Sie mit unseren Diensten interagieren. Dabei kann es sich z. B. um Informationen über das von Ihnen verwendete Endgerät handeln.

Wenn wir von "Ihren Daten" sprechen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Das sind alle Informationen, die es uns ermöglichen, Sie unmittelbar zu identifizieren. Beispiele: Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Kundennummer, Referenzen von Bestellungen oder Ihre E-Mail-Adresse. Alle Informationen, die es uns nicht ermöglichen, Sie zu identifizieren, sind nicht-personenbezogene Daten. Nicht-personenbezogene Daten werden auch als anonyme Daten bezeichnet. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit anonymen Daten kombinieren, werden alle Daten, die in diesem Datensatz enthalten sind, als personenbezogene Daten betrachtet. Wenn wir die personenbezogenen Daten aus einer Information oder einem Datensatz über Ihre Person entfernen, gelten die in diesem Datensatz verbleibenden Daten nicht mehr als personenbezogene Daten. Dieser Vorgang wird als Anonymisierung bezeichnet. Grundsätzlich: Wenn wir Sie bitten, uns bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen, können Sie dies natürlich ablehnen. Sie entscheiden, welche Informationen Sie an uns weitergeben. Allerdings können wir Ihnen dann eventuell nicht die gewünschten (oder nicht optimale) Dienstleistungen anbieten. So können wir Ihnen z. B. kein Paket ohne Ihre Lieferadresse zustellen lassen. Wenn nur bestimmte Angaben für die Erbringung einer Dienstleistung erforderlich sind (Pflichtangaben), teilen wir Ihnen dies mit, indem wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen.

1.1 PROFILDATEN

Profildaten sind die persönlichen und demografischen Informationen über Ihre Person (Stammdaten) und Ihre persönlichen Interessen, die Sie uns bei der Registrierung zur Eröffnung eines Kundenkontos übermitteln. Zu Ihren Profildaten gehören zum Beispiel:

  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Kontaktdaten
  • Ihre Vorlieben, z. B. in Bezug auf Marken, Produkttypen oder Stile.
  • demografische Daten, z. B. Ihr Geschlecht, Ihr Alter und Ihr Wohnort.

Obligatorische Daten sind in der Regel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ein von Ihnen gewähltes Passwort. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort sind Ihre Anmeldedaten.

Die Profildaten können auch andere Informationen über Ihre Person und Ihre Interessen enthalten. Diese können bei der Registrierung für den Dienst eingegeben oder später vervollständigt werden. Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie Ihr Profil nachträglich und freiwillig um weitere Informationen ergänzen oder wenn Sie Ihr Kundenkonto nutzen möchten, um sich für einen Dienst anzumelden, für den weitere Pflichtangaben erforderlich sind.

Tipp

Wenn Sie in Ihr Kundenkonto eingeloggt sind, können Sie Ihre Profildaten einsehen und in den meisten Fällen auch direkt ändern, z. B. um Ihre Adresse bei einem Umzug zu aktualisieren.

1.2 KONTAKTDATEN

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir Ihre Kontaktdaten. Je nachdem, wie Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Telefon oder E-Mail), können Ihre Kontaktdaten Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummern, Ihre E-Mail-Adresse, Details zu Ihrem Profil in sozialen Netzwerken (z. B. erhalten wir Ihre Facebook-ID, wenn Sie uns über Facebook kontaktieren), Ihren Benutzernamen und ähnliche Kontaktdaten umfassen.

1.3 EINKAUFSDATEN

Wenn Sie bei Kadolis eine Bestellung aufgeben, erfassen wir Ihre Einkaufsdaten. Je nach Art des Verkaufs und des Bearbeitungsstatus können die Einkaufsdaten die folgenden Informationen umfassen:

  • Referenz der Bestellung
  • Einzelheiten zu den gekauften Artikeln (Bezeichnung, Abmessungen, Farbe, Preis usw.)
  • Angabe der Zahlungsmethode
  • Liefer- und Rechnungsadresse
  • Benachrichtigungen und Informationen zu Einkäufen (z. B. Widerrufserklärungen, Beschwerden und Benachrichtigungen an den Kundenservice).
  • Status der Lieferung und Zahlung, z. B. "Abgeschlossen" oder "Gesendet".
  • Status der Rücksendung, z. B. "Abgeschlossen".
  • Informationen von Dienstleistern, die an der Vertragserfüllung beteiligt sind (bei Fernabsatzgeschäften: Tracking-Nummer des Versenders).

Tipp

In Ihrem Kundenkonto können Sie unter "Bestellhistorie", "Meine Retouren verfolgen" und "Adressen" jederzeit Ihre wichtigsten Kaufdaten einsehen.

1.4 ZAHLUNGSDATEN

Wir bieten Ihnen die im Online-Handel üblichen Zahlungsarten an - insbesondere Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, Ratenzahlung. Für die Zahlungsabwicklung erfassen wir die von Ihnen angegebenen Zahlungsdaten. Es können Bonitätsprüfungen durch den Zahlungsdienstleister durchgeführt werden. Wir geben an unsere Zahlungsdienstleister nur die Daten weiter, die für die Abwicklung der Zahlung notwendig sind. Zahlungsdaten sind zum Beispiel:

  • Zahlungsart
  • Rechnungsadressen
  • Kreditkartendaten

Je nach Ihrer Zahlungsmethode können mehrere Unternehmen Ihre Zahlung und die Bonitätsprüfung im Zusammenhang mit Einkäufen im Kadolis-Shop abwickeln.

Bei Zahlungen in 10 Raten ohne Gebühren werden die wesentlichen Daten für die Erstellung der Akte an die Firma Sofinco weitergeleitet. Sofinco nimmt die Akte an oder lehnt sie ab, um zu vermeiden, dass unseren Kunden Zahlungsarten angeboten werden, die ihnen nicht angeboten werden können, und um zu vermeiden, dass unsere Kunden Verpflichtungen eingehen, die sie nicht erfüllen können. Die gesendeten Daten sind:

  • Vor- und Nachname,
  • die vollständige Adresse,
  • die E-Mail-Adresse,
  • die Telefonnummer
  • die Gesamtsumme der aktuellen Bestellung.

Bei der Zahlung mit 3 Raten oder 4 Raten ohne Gebühren werden die wesentlichen Daten zur Erstellung des Dossiers an die Firma Franfinance weitergeleitet. Franfinance wird zusätzliche Informationen anfordern, die es ermöglichen, den Antrag zu akzeptieren oder abzulehnen. Die gesendeten Daten sind:

  • Vor- und Nachname,
  • die vollständige Adresse,
  • die Telefonnummer
  • die Gesamtsumme der aktuellen Bestellung.

Das Angebot einer kostenlosen 3- oder 4-maligen Zahlung wird von FRANFINANCE, dem Kreditgeber (719 807 406 R.C.S Nanterre - N°Orias 07 008 346), angeboten. Siehe Bedingungen des Angebots.

Im Abschnitt "An wen werden meine Daten weitergegeben?" finden Sie Informationen zu externen Finanzdienstleistern. Gegebenenfalls finden Sie dort auch spezifische Informationen zum Datenschutz, die wir Ihnen im Auftrag des Zahlungsdienstleisters aushändigen.

1.5 DATEN ZU INTERESSEN

Wenn Sie mit unseren Diensten interagieren, werden Daten generiert, die uns über Inhalte, Themen, Produkte, Produkttypen und Marken informieren. So können wir beispielsweise aus Ihren Einkaufsdaten, dem Inhalt Ihrer Präferenzliste und Ihrem Alter (sofern uns diese Daten vorliegen) sowie aus Vergleichen mit Nutzern mit ähnlichen Merkmalen ableiten, für welche Produktkategorien Sie sich interessieren. So können wir Ihnen bei Ihrer nächsten Suche als Erstes die Produkte anzeigen, die Sie wahrscheinlich am meisten interessieren.

1.6 BENACHRICHTIGUNGEN, INHALT VON GESPRÄCHEN

Wenn Sie uns oder andere Nutzer zu Produkten (z. B. Kundenrezensionen) und anderen Themen per Telefon, Post, soziale Netzwerke, Kontaktformulare oder auf andere Weise kontaktieren, erfassen wir den Inhalt Ihrer Benachrichtigungen.

Gegebenenfalls leiten wir die Meldungen an die zuständige Stelle weiter, z. B. an Partnerunternehmen oder den Hersteller. In diesem Fall leiten wir Ihre Frage nur ohne Ihre personenbezogenen Daten an die zuständige Stelle weiter.

Wenn Sie uns über die dafür vorgesehene Funktion Informationen für andere Nutzer (z. B. Kundenbewertungen) übermitteln, können wir diese innerhalb unserer Dienste veröffentlichen.

Um mit Kunden und Nutzern zu kommunizieren, nutzt Kadolis auch soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder Twitter. Wir nutzen diese populären Plattformen, um Ihnen neben unseren eigenen Kommunikationskanälen weitere Kontakt- und Informationsmöglichkeiten zu bieten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen der sozialen Netzwerke und der dort angebotenen Dienste haben und auch nur eingeschränkt Einfluss auf deren Datenverarbeitung nehmen können. So bitten wir Sie, die personenbezogenen Daten, die Sie uns in sozialen Netzwerken mitteilen, sorgfältig zu überprüfen. Wir können keinen Einfluss auf das Verhalten der Betreiber sozialer Netzwerke, anderer Nutzer und Dritter ausüben, die eventuell mit den Betreibern sozialer Netzwerke zusammenarbeiten oder auch deren Dienste nutzen.

1.7 DATEN AUS SOZIALEN NETZWERKEN

Kadolis unterhält Profilseiten (sog. "Fanpages") in verschiedenen sozialen Netzwerken. Darüber hinaus können die von Kadolis angebotenen Dienste Funktionen für soziale Netzwerke enthalten. Dazu können E-Mail-Dienste gehören, ebenso wie Login-Tools oder soziale Plug-ins wie "Loggen Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto ein". Wenn Sie über unsere Social-Networking-Profile mit uns in Kontakt treten oder in unsere Dienste integrierte Social-Networking-Funktionen nutzen und Mitglied des jeweiligen sozialen Netzwerks sind, erhalten wir möglicherweise vom Betreiber des sozialen Netzwerks Daten, mit denen Sie identifiziert werden können. Üblicherweise können wir über die folgenden Daten verfügen:

  • Angaben in Ihrem öffentlichen Profil, die von dem jeweiligen sozialen Netzwerk gespeichert werden (z. B. Name, Profilbild usw.).
  • Angaben zu dem Gerät, mit dem Sie sich einloggen.
  • Die Kontokennung Ihres Profils bei dem jeweiligen Netzwerk (wie z. B. die Facebook-Kennung).

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke im Bereich der Social-Networking-Funktionen, die in den Kapiteln "Informationen über Websites und Apps" sowie "Informationen über Fanpages sozialer Netzwerke" zu finden sind.

Derzeit nutzt Kadolis die Nachrichtendienste und sozialen Plugins / sozialen Anmeldewerkzeuge von Facebook für die folgenden sozialen Netzwerke:

  • Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland Facebook Inc, 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Hier ist der Link zu den Datenschutzrichtlinien von Facebook: von Facebook.
  • Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA ("Twitter"). Hier ist der Link zur Datenschutzrichtlinie von Twitter: Datenschutzrichtlinie von Twitter.
  • Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA ("Pinterest"). Hier ist der Link zu den Datenschutzrichtlinien von Pinterest: Datenschutzrichtlinien von Pinterest.

1.8 DATEN ZUR GEOLOKALISIERUNG

Für bestimmte Zwecke erfassen wir Daten über den aktuellen Standort Ihres Endgeräts, wenn Sie unsere Dienste nutzen.

Wir leiten Geolokalisierungsdaten ab, die von der IP-Adresse Ihres Endgeräts abgeleitet sind. Diese Daten werden nur verwendet, um den Mehrwertsteuersatz für das Land des Nutzers zu berechnen und so Preise anzuzeigen, die mit dem Land des Nutzers übereinstimmen. (Beispiel: Anzeige von Preisen ohne Mehrwertsteuer in der Schweiz).

Was sind IP-Adressen?

Jedem Endgerät, das mit dem Internet verbunden ist, wird eine eindeutige, mehrstellige Nummer zugewiesen (Beispiel: 193.99.144.85). Dabei handelt es sich um die IP-Adresse.

Die ersten drei Ziffern einer IP-Adresse sind in der Regel einer bestimmten Region oder einem bestimmten Internetanbieter zugeordnet. So kann man anhand der IP-Adresse ungefähr erkennen, wo die Internetverbindung besteht.

1.9 DATEN, DIE ANLÄSSLICH VON AKTIONEN ANGEGEBEN WERDEN

Wenn Sie an einer der von Kadolis organisierten Aktionen (z. B. Gewinnspiel) teilnehmen, bitten wir Sie um Angaben zu Ihrer Person. Bei einem Gewinnspiel beispielsweise fragen wir Sie in der Regel nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn Sie gewonnen haben, und damit wir sicherstellen können, dass jeder Teilnehmer nur ein einziges Mal teilnimmt.

1.10 ENDGERÄTE- UND ZUGANGSDATEN

Bei der Nutzung von Online- und mobilen Diensten fallen unvermeidlich technische Daten an, die verarbeitet werden, um die angebotenen Funktionen und Inhalte auf Ihrem Gerät zur Verfügung zu stellen und anzuzeigen. Wir bezeichnen dies als "Geräte- und Zugriffsdaten". Geräte- und Zugangsdaten werden erzeugt, sobald man Online- oder mobile Dienste nutzt. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Anbieter es sich handelt. Geräte- und Zugangsdaten werden zum Beispiel bei der Nutzung von :

  • Webseiten
  • Apps
  • Fanpages von sozialen Netzwerken
  • E-Mail-Newsletter (wenn Ihre Interaktion registriert wird).

Kadolis erhebt Geräte- und Zugangsdaten für Online- und mobile Dienste, die es selbst anbietet (z. B. den Kadolis-Shop). Darüber hinaus kann Kadolis auch Geräte- und Zugriffsdaten von den Online- und Mobildiensten anderer Unternehmen erhalten, sofern diese Unternehmen Partner von Kadolis im Bereich Social Networking sind. Weitere Informationen finden Sie in den Kapiteln "Wie nutzt Kadolis meine Daten für Werbezwecke?" und "Informationen zu Fanpages in sozialen Netzwerken".

Geräte- und Zugangsdaten umfassen die folgenden Kategorien:

  • Allgemeine Informationen über das Endgerät, z. B. Informationen über den Typ des Endgeräts, die Version des Betriebssystems, Konfigurationseinstellungen (z. B. Sprache, Systemberechtigungen), Informationen über die Internetverbindung (z. B. Name des Mobilfunknetzes, Verbindungsschwierigkeiten) und die verwendete App (z. B. Name und Version der App).
  • Identifikationsdaten (IDs), wie Session-IDs, Cookie-IDs, Endgeräte-Identifikationsnummern (z.B. Google Ad ID, Apple Ad ID), Konto-IDs von Drittanbietern (wenn Sie Social Plugins oder Social Logins nutzen oder per PayPal bezahlen) und andere gängige Internettechnologien, um Ihren Browser, Ihr Endgerät wiedererkennen zu können.
  • Zugriffsdaten, die bei jedem Online-Zugriff automatisch an Webserver und Datenbanken von Apps und Webbrowsern übermittelt werden (im Rahmen von HTTP-Anfragen). Dabei handelt es sich um standardisierte Informationen über die angeforderten Inhalte (wie Name und Typ der abgerufenen Datei), sowie Informationen über den Zugriff auf den Server (wie z.B. übertragene Datenmenge und Fehlercodes), Ihr Endgerät (wie z.B. Endgerätetyp, Betriebssystem, Softwareversionen, Endgerätekennungen, IP-Adresse, später aufgerufene Seite und Uhrzeit des Zugriffs).

2. ZU WELCHEN ZWECKEN WERDEN MEINE DATEN VON KADOLIS VERWENDET?

Kadolis verarbeitet Ihre Daten unter Einhaltung aller anwendbaren Datenschutzgesetze. In diesem Zusammenhang halten wir uns selbstverständlich an die Grundsätze des Datenschutzrechts, das auf die Verarbeitung personenbezogener Daten anwendbar ist. So verarbeiten wir Ihre Daten grundsätzlich nur zu den in dieser Datenschutzrichtlinie oder bei der Eingabe Ihrer Daten genannten Zwecken. Dazu gehören in erster Linie die Abwicklung von Käufen und die Bereitstellung, Personalisierung, Weiterentwicklung und Sicherheit unserer Dienstleistungen. Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten im Rahmen der strengen Regeln des französischen und europäischen Datenschutzrechts aber auch für andere Zwecke, wie z.B. Produktentwicklung und Marktforschung, zur Optimierung von Geschäftsprozessen, zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienstleistungen und für personalisierte Werbung.

In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, auf welchen Rechtsgrundlagen wir Daten verarbeiten. Je nach Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie zusätzlich zu den Ihnen bereits zustehenden Rechten weitere besondere datenschutzrechtliche Rechte haben, wie z. B. das Recht auf Auskunft. In bestimmten Fällen haben Sie z. B. das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Welche Rechte habe ich in Bezug auf den Datenschutz?".

2.1 KAUFABWICKLUNG UND BEREITSTELLUNG VON ONLINE-, LOKALEN UND PERSONALISIERTEN DIENSTLEISTUNGEN.

Wir verarbeiten Ihre Daten in dem Umfang, der für die Erfüllung des Vertrags und für die Bereitstellung und Ausführung anderer von Ihnen angeforderter Dienstleistungen erforderlich ist, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Die Zwecke der Datenverarbeitung hängen somit vom Zweck des mit Ihnen geschlossenen Vertrags (einschließlich unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ggf. dienstleistungsspezifischer Allgemeiner Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen) oder der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen ab. Die Hauptzwecke sind:

  • Die Bereitstellung, Personalisierung und Anpassung unserer Dienste an die Bedürfnisse wie den Kadolis-Shop (einschließlich ihrer Website, Apps und Multiterminal-Funktionen).
  • Die Durchführung von Kundenprogrammen (Beispiel: Treue, VIP-Verkäufe).
  • Die Erfüllung von Kaufverträgen und die Abwicklung des Kundenservice, einschließlich der Abwicklung von Versand und Zahlung sowie der Bearbeitung von Rücksendungen, Reklamationen und Garantiefällen.
  • Die Bereitstellung von Nachrichten, Benachrichtigungen, Newslettern und anderen direkten Mitteilungen, wenn dies ein integraler Bestandteil unserer vertraglichen Dienstleistungen oder der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen ist.

Beispiele

Im Kadolis-Shop können Sie uns bitten, Sie per E-Mail über die Verfügbarkeit von ausverkauften Artikeln zu informieren.

Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, erhalten Sie regelmäßig unseren Kadolis-Newsletter, der Sie über aktuelle Werbekampagnen sowie über neue Kadolis-Produkte informiert.

  • Die Gewährleistung der allgemeinen Sicherheit, des Betriebs und der Stabilität unserer Dienste, einschließlich der Abwehr von Angriffen.
  • Die werbefreie Kommunikation mit Ihnen über technische, sicherheitsrelevante und vertragliche Themen (z. B. Betrugswarnungen, Kontosperrungen oder Vertragsänderungen).
  • Die Ausstellung, Einlösung und Lieferung von Kadolis-Gutscheinen.

Zur Abwicklung von Zahlungen greift Kadolis auf die Dienste externer Finanzdienstleister zurück. Weitere Informationen zu externen Finanzdienstleistern finden Sie im Abschnitt "An wen werden meine Daten weitergegeben?".

Rechtliche Grundlagen :

Wenn der Zweck in der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags oder in der Bereitstellung einer von Ihnen angeforderten Dienstleistung liegt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Ansonsten ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unsere berechtigten Interessen jedoch aus den oben genannten Zwecken ergeben.

2.2 PERSONALISIERUNG DES SHOPPINGS

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Bereitstellung komfortabler und nützlicher Dienstleistungen, die Ihren Bedürfnissen und Interessen so gut wie möglich entsprechen. Da das Angebot des Kadolis-Shops Hunderttausende von Produkten umfasst, ist es notwendig, dass wir unsere Inhalte und Angebote bedarfsgerecht präsentieren, damit Sie die Produkte finden können, die Sie wirklich interessieren. Dies erfordert eine Analyse der Relevanz von Produkten und Inhalten für jeden einzelnen Nutzer.

Für die Personalisierung des Einkaufs im Kadolis-Shop verwenden wir Daten über das Endgerät und Zugriffsdaten, die wir zum Zwecke der Nutzungsanalyse erfassen. Darüber hinaus verwenden wir auch terminalbezogene Daten und Zugriffsdaten, die wir während Ihres Besuchs im Kadolis-Shop von unseren Werbepartnern erhalten. Wenn Sie während Ihres Besuchs im Kadolis-Shop in Ihr Kundenkonto eingeloggt sind, verwenden wir auch Profildaten, Interessendaten und Einkaufsdaten zur Personalisierung des Einkaufs. Diese Form der Shopping-Personalisierung bezeichnen wir als On-Site-Optimierung. Nur durch eine solche Shopping-Personalisierung können wir Ihnen Ergebnisse, passende Produktvorschläge und andere Inhalte präsentieren, die tatsächlich Ihren Interessen entsprechen. Ohne diese Personalisierung, die viele Online-Shops heutzutage verwenden, wäre Ihre Produktsuche weniger komfortabel und zeitaufwändig, die Vorteile unserer Angebote wären geringer. Selbstverständlich haben Sie trotz der Shopping-Personalisierung weiterhin Zugang zu allen Inhalten. Durch die Personalisierung des Shoppings sehen Sie jedoch früher die Inhalte, die Sie interessieren.

Mehr erfahren

Weitere Informationen darüber, wie die Shopping-Personalisierung auf den Websites und in den Apps von Kadolis funktioniert, finden Sie im Abschnitt "Shopping-Personalisierung".

Weitere Informationen zu den personalisierten Diensten von Kadolis finden Sie im Abschnitt "Personalisierte Dienste".

Rechtliche Grundlagen :

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Personalisierung des Einkaufs im Rahmen personalisierter Dienste liegt in Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Onsite-Optimierung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unsere berechtigten Interessen aus den oben genannten Zwecken ergeben.

2.3 BETRUGSPRÄVENTION, AUSWAHL VON ZAHLUNGSMETHODEN UND BONITÄTSPRÜFUNG

Verhinderung von Betrug

Um jeglichem Risiko einer Verletzung der Datensicherheit entgegenzuwirken, werden die Nutzerdaten verschlüsselt an die Zahlungsdienste übermittelt. Dies betrifft sowohl Ihre Bestellungen als auch die Anmeldung mit dem Kundenkonto. Zu diesem Zweck verwenden wir das Verschlüsselungssystem SSL (secure socket layer). Dank der Verschlüsselung sind die Daten für Dritte nicht zugänglich. Um uns vor externen Angriffen zu schützen, setzen wir spezielle Sicherheitstechnologien ein, die unsere Systeme ständig kontrollieren und Unregelmäßigkeiten direkt erkennen und anzeigen. Darüber hinaus sichern wir unsere Systeme mit technischen und organisatorischen Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von Kundendaten durch Unbefugte. Auf diese Weise wollen wir das Risiko eines unberechtigten Zugriffs so weit wie möglich verringern, da der Schutz Ihrer Daten für uns eine zentrale Rolle spielt. Gleichzeitig können wir, wie jedes andere Unternehmen auch, keinen absoluten Schutz garantieren.

Wir setzen technische und manuelle Verfahren zur Betrugsprävention ein, um unsere Nutzer und uns selbst vor der Verletzung Ihrer Daten, insbesondere durch betrügerische Bestellungen, zu schützen. Zu diesem Zweck können wir Bestellungen widerrufen oder Konten deaktivieren, um das Risiko betrügerischer Bestellungen zu minimieren und um Nutzer zu schützen, deren Konten möglicherweise gehackt wurden.

Wenn unser Sicherheitssystem einen Betrugsversuch oder ein hohes Betrugsrisiko feststellt, wird die betreffende Transaktion zur manuellen Überprüfung an das zuständige Kadolis-Team weitergeleitet. Angesichts des Betrugsrisikos werden geeignete Präventionsmaßnahmen ergriffen (z. B. vorübergehende Sperrung des Kundenkontos oder Einschränkung der angebotenen Zahlungsmethoden).

Rechtsgrundlage:

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Betrugsprävention auf Ihre Kosten erfolgt, liegt die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Übrigen erfolgt diese Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen anderer Nutzer an der Aufdeckung und Verhinderung von Betrügereien und der Verfolgung von Straftaten.

Wahl der Zahlungsmethoden

Bei der Entscheidung, welche Zahlungsarten angeboten werden, werden auch die Gesamtkosten der konkreten Zahlungsart für Kadolis und die Verfügbarkeit der Zahlungsart in dem betreffenden Land berücksichtigt.

Rechtliche Grundlage :

Wenn Sie der oben beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten für die Auswahl der Zahlungsarten zugestimmt haben, liegt die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Im Übrigen besteht die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, das Risiko eines Zahlungsausfalls zu vermeiden.

2.4 WERBUNG UND MARKTFORSCHUNG, DATENANALYSEN

Wir nutzen Ihre Daten, auch im Rahmen von Datenanalysen, für Zwecke der Werbung und der Marktforschung. Damit verfolgen wir insbesondere die folgenden Ziele:

  • Die Einteilung in verschiedene Ziel- oder Nutzergruppen im Rahmen der Marktforschung (Nutzersegmentierung).
  • Die Durchführung von Werbung für treue Kunden.
  • Die Durchführung von Direktwerbung, z. B. in Form von Newslettern.
  • Rückschlüsse darauf, wie unsere Dienste genutzt werden (Nutzungsanalyse).

Info

Je nach Zweck nutzen wir die bei uns gespeicherten Daten zur Durchführung von Datenanalysen. Beispielsweise verwenden wir für Analysen des Kaufverhaltens unserer Nutzer verkürzte, statistische Profildaten sowie die Kaufdaten, um Kaufprozesse durch Datenanalysen nachvollziehen und analysieren zu können. Auf diese Weise erhalten wir Informationen über das allgemeine Nutzungsverhalten unserer Nutzer.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung zum Zweck der Wahrung unserer berechtigten Interessen. Die berechtigten Interessen von Kadolis an der Datenverarbeitung ergeben sich aus den jeweiligen Zwecken. Sofern nichts anderes bestimmt ist, sind sie wettbewerblicher und wirtschaftlicher Natur.

Rechtliche Grundlage :

Wenn die Datenverarbeitung in Bezug auf die oben beschriebenen Zwecke mit Ihrer Einwilligung erfolgt, liegt die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unsere berechtigten Interessen jedoch aus den oben genannten Zwecken ergeben.

2.5 PRODUKT- UND TECHNOLOGIEENTWICKLUNG

Wir verwenden Ihre Daten für die Produkt- und Technologieentwicklung, einschließlich der Entwicklung und Verbesserung von personalisierten Diensten. Zu diesem Zweck verwenden wir verkürzte, pseudonymisierte oder anonymisierte Daten. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Produkt- und Technologieentwicklung dient insbesondere folgenden Zwecken:

  • Die Entwicklung und Verbesserung personalisierter Dienste und Technologien zum Zweck der Datenanalyse und des personalisierten Online-Shoppings.
  • Die Entwicklung von Technologien und Konzepten zur Verbesserung der IT-Sicherheit, zur Verhinderung von Betrug und zur Verbesserung des Datenschutzes, z. B. durch Pseudonymisierung, Verschlüsselung und Anonymisierung.
  • Die Entwicklung und Kontrolle von Softwarelösungen zum Zwecke der Optimierung der notwendigen Geschäfts- und Logistikprozesse.

Rechtsgrundlage:
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Produkt- und Technologieentwicklung liegt in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unsere berechtigten Interessen jedoch aus den oben genannten Zwecken ergeben.

2.6 Auf der Grundlage Ihrer Zustimmung

Wenn Sie in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt haben, ist Ihre Einwilligung zunächst die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer Daten. Welche Daten wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, hängt von dem Zweck ab, zu dem Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Typische Zwecke sind zum Beispiel:

  • Das Abonnement eines Newsletters.

Widerruf
Sie können Ihre Einwilligung, zum Empfang von Newslettern, per E-Mail ändern und widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Welche Rechte habe ich in Bezug auf den Datenschutz?".

2.7 ANDERE ZWECKE

Soweit datenschutzrechtlich zulässig, können wir Ihre Daten auch ohne Ihre Einwilligung für andere Zwecke verwenden, z. B. zur Durchführung von Datenanalysen und zur Weiterentwicklung unserer Dienste und Inhalte. Dies setzt voraus, dass diese neuen Zwecke, für die die Daten verwendet werden sollen, zum Zeitpunkt der Eingabe der betreffenden Daten noch nicht bestanden haben oder nicht vorhersehbar waren und dass die neuen Zwecke mit den Zwecken übereinstimmen, für die die betreffenden Daten ursprünglich eingegeben wurden. Beispielsweise können rechtliche oder technische Entwicklungen sowie neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen neue Verarbeitungszwecke erfordern.

3. PERSONALISIERTE DIENSTE

Die Entwicklung und Bereitstellung von personalisierten Funktionen und Diensten ist für uns von zentraler Bedeutung. Unabhängig von Ort, Zeit und verwendetem Endgerät bieten wir Ihnen ein individuelles Einkaufserlebnis und ein Angebot, das perfekt auf Ihre persönlichen Interessen zugeschnitten ist. Daher ist die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Personalisierung unserer Dienstleistungen ein integraler Bestandteil der von Kadolis angebotenen Dienstleistungen.
 
Beispiele

  • Wenn Sie auf Kadolis eine Liste mit Ihren Lieblingsprodukten erstellen, können Sie diese später auf der Kadolis-Website einsehen und bearbeiten.
  • Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, können wir Ihnen Produkte vorstellen, die Ihren aktuellen Bestellungen entsprechen.
  • Wir berücksichtigen Ihre früheren Bestellungen auch, wenn wir Ihnen neue Produkte empfehlen, die Ihren Kaufpräferenzen entsprechen könnten.

3.1 WAS SIND PERSONALISIERTE DIENSTE?

Mit personalisierten Diensten können wir Ihnen bessere, bequemere und sicherere Dienstleistungen anbieten. Zu diesem Zweck nutzen wir Ihre bei uns gespeicherten Daten, um Ihre Bedürfnisse und Interessen zu ermitteln. Auf dieser Grundlage können wir Ihnen Inhalte anbieten, die besser auf Ihre Bedürfnisse und Interessen abgestimmt sind. Selbstverständlich haben Sie immer Zugang zu allen Inhalten. Durch die Personalisierung sehen Sie früher, welche Inhalte Sie am meisten interessieren oder diese Inhalte werden Ihnen besonders präsentiert (z. B. in Form von individuellen Produktvorschlägen).

3.2 WOZU DIENT DAS KUNDENKONTO?

Für die meisten unserer personalisierten Dienste ist es erforderlich, ein Kundenkonto einzurichten, damit wir die Daten, die wir über Sie erfassen, an einem Ort speichern können.

3.3 WELCHE DATEN WERDEN IN MEINEM KUNDENKONTO GESPEICHERT?

Die Daten, die wir über Ihre Person erfassen, sowie Ihre Kundenkennung werden in Ihrem Kundenkonto gespeichert. Die Kundenkennung enthält keine personenbezogenen Daten. Ihre Daten werden mit Ihrer Kundenkennung abgeglichen, um sie Ihrem Kundenkonto zuordnen zu können.

3.4 WELCHE DATEN WERDEN FÜR DIE PERSONALISIERUNG VERWENDET?

Die Auswahl personalisierter Inhalte erfolgt grundsätzlich auf der Grundlage von Daten, die in Ihrem Kundenkonto gespeichert sind, oder von . Geolokalisierungsdaten ermöglichen nämlich die Anzeige von Preisen mit den im jeweiligen Land geltenden Steuern.

3.5 IHRE OPTIONEN

In Ihrem Kundenkonto können Sie die meisten Daten, die wir in Ihrem Kundenkonto gespeichert haben, jederzeit einsehen. Bei Bedarf können Sie diese Daten jederzeit ändern.

4. INFOS ZU DEN WEBSEITEN

Wir verwenden Ihre Daten zur Bereitstellung der Webseiten. Neben den Endgeräte- und Zugriffsdaten, die bei jeder Nutzung dieser Dienste anfallen, hängen die Art der verarbeiteten Daten sowie die Zwecke der Datenverarbeitung davon ab, wie Sie die über unsere Dienste verfügbaren Funktionen und Dienste nutzen. Darüber hinaus verwenden wir die bei der Nutzung unserer Dienste erzeugten Daten, um festzustellen, wie unser Online-Angebot genutzt wird. Wir verwenden diese Informationen insbesondere im Rahmen der Personalisierung des Einkaufs, um unsere Dienste zu verbessern und personalisierte Werbung anzubieten.

4.1 ANBIETER

Den Anbieter des jeweiligen Dienstes finden Sie im Impressum der Seite.

4.2 WELCHE DATEN WERDEN ERFASST?

Grundsätzlich speichern wir alle Daten, die Sie uns direkt über unsere Dienste übermitteln.

Terminal- und Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Server und Datenbanken werden Terminal- und Zugriffsdaten erzeugt und in Server-Logfiles protokolliert. Die IP-Adresse wird nach Beendigung des Zugriffs innerhalb kürzester Zeit anonymisiert, sobald die Speicherung für die Aufrechterhaltung des Betriebs der jeweiligen Website nicht mehr erforderlich ist.

Anmeldung

Für Nutzer, die sich für die Einrichtung eines Kundenkontos oder eines anderen Dienstes registrieren, richten wir einen persönlichen, passwortgeschützten Zugang ein. Wenn Sie sich nach einem Login mit Ihren Zugangsdaten nicht abmelden, bleiben Sie bei den meisten unserer Dienste automatisch angemeldet. Je nach Art des Dienstes wird eine Cookie-Technologie oder eine vergleichbare Technologie verwendet. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, einen Teil unserer Dienste zu nutzen, ohne dass eine erneute Anmeldung erforderlich ist. Aus Sicherheitsgründen werden Sie jedoch aufgefordert, Ihr Passwort erneut einzugeben, z. B. wenn Sie Ihre Profildaten ändern oder eine Bestellung aufgeben möchten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Personalisierte Kadolis-Dienste".

Soziale Logins

Bei einigen unserer Dienste kann es vorkommen, dass wir Ihnen anbieten, sich bei uns direkt über Ihr Konto bei sozialen Netzwerken zu registrieren. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, werden Sie zunächst auf das Angebot des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort zu registrieren. Selbstverständlich haben wir keine Kenntnis von Ihren Anmeldedaten. Wenn Sie bereits angemeldet sind, wird dieser Schritt übersprungen. Anschließend teilt Ihnen das jeweilige soziale Netzwerk mit, welche Daten an uns übermittelt werden (z. B. öffentliches Profil, Freundesliste, E-Mail-Adresse und aktueller Wohnort), und bittet Sie, dies zu bestätigen. Mit den übermittelten Daten legen wir Ihr Kundenkonto an, speichern aber natürlich nicht Ihre Freundesliste. Es wird keine dauerhafte Verbindung zwischen Ihrem Kundenkonto und Ihrem Konto bei dem sozialen Netzwerk hergestellt. Darüber hinaus stellen uns die Anbieter der jeweiligen sozialen Netzwerke Daten der sozialen Netzwerke zur Verfügung.

4.3 ONLINE-WERBUNG/RETARGETING

Unsere Website enthält Cookies und Tracking-Technologien von Werbepartnern, die ein Online-Werbenetzwerk betreiben. So können unsere Werbepartner auch Daten über Ihr Endgerät und Ihre Zugangsdaten erfassen und Ihnen auf anderen Websites, auch solchen, die von anderen Anbietern betrieben werden, personalisierte Werbung präsentieren, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist (z. B. Werbung in Abhängigkeit von den Produkten, die Sie sich im Kadolis-Shop angesehen haben).

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Wie werden meine Daten von Kadolis für Werbezwecke verwendet?".

4.4 ANALYSE DER NUTZUNG

In allen unseren Diensten setzen wir gängige Tracking-Technologien ein, um Terminal- und Zugriffsdaten zu analysieren. So können wir erkennen, wie unser Angebot von unseren Nutzern in der Regel genutzt wird. Zu diesem Zweck werden identifizierende Cookies und vergleichbare Identifikatoren verwendet. Auf diese Weise erfahren wir zum Beispiel, welche Inhalte und Themen besonders beliebt sind, zu welchen Zeiten unsere Angebote am häufigsten genutzt werden, in welchen Regionen unsere Angebote genutzt werden und welche Browser und Endgeräte unsere Nutzer in der Regel verwenden.

Die auf unserer Webseite verwendeten Tracking Tools finden Sie im Abschnitt "Informationen zu den einzelnen Webseiten".

5. INFORMATIONEN ZU FANPAGES IN SOZIALEN NETZWERKEN

Kadolis unterhält Profilseiten (sog. "Fanpages") in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram. Wir veröffentlichen und teilen regelmäßig Inhalte, Angebote und Produktempfehlungen auf unseren Fanpages. Die Betreiber der sozialen Netzwerke erfassen Ihr Nutzungsverhalten mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien bei jeder Ihrer Interaktionen auf unseren Fanpages oder auf anderen Seiten von Facebook oder Instagram. Die Betreiber von Fanpages haben Zugang zu allgemeinen statistischen Daten über die Interessen und demografischen Merkmale der Nutzer, die eine Fanpage besuchen (z. B. Alter, Geschlecht, Region usw.). Wenn Sie soziale Netzwerke nutzen, bestimmen in erster Linie die Betreiber die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung der dort gesammelten Daten.

5.1. ANBIETER/VERANTWORTLICHE PARTEI

Kadolis, das Unternehmen, das als verantwortlicher Anbieter einer Fanpage agiert, ist im Impressum der jeweiligen Fanpage aufgeführt.

Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram werden beide von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland ("Facebook") unterhalten.

Soweit Sie über unsere Fanpages direkt mit uns kommunizieren oder Inhalte mit uns teilen, ist Kadolis für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Eine Ausnahme gilt für die Verarbeitung von Daten zum Zweck der Nutzungsanalyse ("Page Insights"), eine Situation, die weiter unten beschrieben wird. In einem solchen Fall sind wir gemeinsam mit Facebook für diese verantwortlich.

Verarbeitung deiner Daten durch Facebook

Bitte beachten Sie, dass Facebook Ihre Daten auch dann verarbeitet, wenn Sie unsere Fanpages für Zwecke nutzen, die nur für Facebook gelten und die von dieser Datenschutzrichtlinie nicht erfasst werden. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitungsvorgänge von Facebook. Diesbezüglich verweisen wir auf die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen sozialen Netzwerke :

5.2. WELCHE DATEN WERDEN GESAMMELT?

Wenn Sie unsere Fanpages besuchen, sammelt Kadolis die gesamte Kommunikation, den Inhalt und andere Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, z. B. wenn Sie etwas auf einer Fanpage veröffentlichen oder uns eine private Nachricht senden. Wenn Sie ein Konto bei einem sozialen Netzwerk haben, können wir natürlich auch Ihre öffentlichen Informationen wie Ihren Benutzernamen und die Angaben in Ihrem öffentlichen Profil sowie die Inhalte, die Sie mit der Öffentlichkeit teilen, einsehen. Kadolis sammelt diese Daten jedoch in keinem Fall computergestützt zur weiteren Verwendung.

Analyse der Nutzung ("Page Insights")

Jedes Mal, wenn Sie mit Fanpages interagieren, setzt Facebook Cookies und andere ähnliche Technologien ein, um Ihr Nutzerverhalten beim Besuch einer Fanpage zu verfolgen. Auf der Grundlage der gesammelten Informationen erhalten die Betreiber von Fanpages statistische Daten, die sich auf den Besuch der Seite beziehen. Diese Daten werden als 'Page Insights' bezeichnet. Die 'Page Insights' enthalten nur anonymisierte statistische Informationen über die Personen, die die Fanpage aufrufen, d.h. diese Daten können nicht auf bestimmte Personen zurückgeführt werden. Wir haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die Facebook verwendet, um seine 'Page Insights' zu erhalten ("Page Insights-Daten"). Die Auswahl und Verarbeitung der Daten zu den 'Page Insights' erfolgt ausschließlich durch Facebook.

Die “Page Insights" geben uns Aufschluss darüber, wie unsere Fanpages genutzt werden, welche Aspekte die Besucher unserer Fanpages interessieren und welche Themen und Inhalte bei den Nutzern besonders beliebt sind. Dies ermöglicht uns, die Aktivitäten, die wir auf unseren Fanpages durchführen, zu optimieren, indem wir beispielsweise Inhalte so planen und auswählen, dass sie besser zu den Interessen und Nutzungsgewohnheiten unserer Zielgruppe passen.

Kadolis und Facebook übernehmen eine gemeinsame Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Gewinnung von "Page Insights". Aus diesem Grund haben wir mit Facebook eine Vereinbarung getroffen, in der festgelegt ist, welches der Unternehmen die Datenschutzverpflichtungen in Bezug auf die Verarbeitung von Daten zur statistischen Auswertung des Nutzerverhaltens gemäß den Bestimmungen der DSGVO (Allgemeine Datenschutzverordnung) erfüllen wird.

Wenn Sie mehr über 'Page Insights' erfahren möchten, können Sie die Vereinbarung mit Facebook hier einsehen: https://fr-fr.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Facebook hat die wichtigsten Aspekte dieser Vereinbarung (einschließlich einer Liste der Daten in Bezug auf Page Insights) für Sie zusammengefasst, die Sie hier einsehen können: https://fr-fr.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Rechtliche Grundlagen:

Wenn Sie eingewilligt haben, dass Facebook statistische Daten für seine 'Page Insights' erhebt, ist die Rechtsgrundlage dafür Artikel 6 (1) a DSGVO (Einwilligung). Andernfalls gilt Artikel 6 (1) f DSGVO, wobei zu beachten ist, dass unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

5.3. WELCHE RECHTE HABE ICH IN BEZUG AUF DEN DATENSCHUTZ?

Selbstverständlich gelten Ihre Rechte auf Privatsphäre, wie im Abschnitt "Welche Datenschutzrechte habe ich?" dargelegt, auch für die Verarbeitung deiner Daten im Zusammenhang mit unseren Fanpages.

Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer “Page Insights"-Daten auf Facebook haben wir mit Facebook vereinbart, dass Facebook die Hauptverantwortung dafür trägt, Ihnen Informationen über Ihre “Page Insights"-Daten zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Ausübung deiner Datenschutzrechte gemäß der DSGVO (z. B. das Recht auf Widerspruch) zu ermöglichen. Weitere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten im Zusammenhang mit den "Page Insights" und wie Sie diese Rechte gegenüber Facebook ausüben können, finden Sie hier: https://fr-fr.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

6. NEWSLETTER

Wir bieten Ihnen einen Newsletter-Service an. Wenn Sie einen Newsletter abonnieren, erhalten Sie Informationen zu den Themen, die in den Newslettern behandelt werden. Wir beauftragen ein Drittunternehmen mit dem Versand unserer Newsletter. Wenn unsere Newsletter abgerufen werden, erfassen wir auch Daten über das Endgerät und Zugriffsdaten.

6.1 WIE MELDE ICH MICH AN?

Um unsere registrierungspflichtigen Newsletter (wie den Kadolis-Shop-Newsletter) zu versenden, verwenden wir das sogenannte Single-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nur dann einen Newsletter zusenden, wenn Sie der Aktivierung des Newsletter-Dienstes ausdrücklich zugestimmt haben.

6.2 ABMELDUNG

Wenn Sie in Zukunft keine Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie dies jederzeit widerrufen, ohne dass Ihnen dafür andere Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Zu diesem Zweck genügt eine schriftliche Mitteilung (z. B. E-Mail, Brief) an das für den Newsletter verantwortliche Kadolis-Unternehmen. Selbstverständlich finden Sie in jedem Newsletter einen Link zum Abbestellen des Newsletters.

6.3 WELCHE DATEN WERDEN ERFASST?

Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden, speichern wir automatisch Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anmeldung. So können wir nachweisen, dass Sie sich tatsächlich angemeldet haben, und wir können gegebenenfalls einen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse erkennen.

Beim Versand von Newslettern geben wir die E-Mail-Adressen der Newsletter-Abonnenten an unseren Partner Spread weiter, der die Weiterleitung des Newsletters an Sie übernimmt. Spread ist ein Unternehmen, das sich auf diese Art von Service spezialisiert hat. Wir haben mit ihm eine Vereinbarung über die Vertraulichkeit der Daten, die wir an sie weitergeben, getroffen. Hier ist seine Seite, die erklärt, wie sie die geltenden Regeln zum Umgang mit persönlichen Daten einhalten:

DSGVO und Spread

Wir erfassen Terminal- und Zugriffsdaten, die bei Ihrer Interaktion mit einem Newsletter generiert werden. Für diese Auswertung enthalten die Newsletter Verweise auf Grafikdateien, die auf unserem Webserver gespeichert sind. Wenn Sie einen Newsletter öffnen, lädt Ihr E-Mail-Programm diese Grafikdateien auf unseren Webserver herunter. So wissen wir, ob, wann und welche Newsletter Sie geöffnet haben. Die Links in den Newslettern enthalten auch Ihre Newsletter-ID, damit wir die für Sie interessanten Inhalte erfassen können. Diese Personalisierung des Shoppings ist ein integraler Bestandteil des Kadolis-Shop-Newsletters.

Selbstverständlich finden Sie in jedem Newsletter einen Link zum Abbestellen des Newsletters. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Welche Datenschutzrechte habe ich?".

Sie können die Anzeige von Bildern auch in Ihrem E-Mail-Programm deaktivieren. In diesem Fall kann der Newsletter nicht vollständig angezeigt werden.

7. INDIVIDUELLE PRODUKTVORSCHLÄGE PER E-MAIL

In Verbindung mit unseren Dienstleistungen stellen wir Ihnen Informationen und Angebote von Kadolis vor, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind. Sie erhalten diese individuellen Produktvorschläge auch dann, wenn Sie unseren Newsletter nicht abonniert haben. Um die individuellen Produktvorschläge auszuwählen, verwenden wir zunächst, wie gesetzlich vorgeschrieben, Ihre aktuellen Daten zum Hinzufügen zum Warenkorb sowie Ihre Profildaten.

8. GESCHENKGUTSCHEINE

Wir verwenden die anlässlich einer Bestellung von Kadolis-Gutscheinen angegebenen Daten zur Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung sowie zum Versand und zur Einlösung des Gutscheins. Dies umfasst auch die Protokollierung und Verarbeitung von Daten über die Verwendung des Gutscheins, insbesondere die Verhinderung von Betrug.

Zu diesem Zweck speichern wir zusätzlich die folgenden Daten:

  • Ausstellungsdatum
  • Wert des Gutscheins
  • Code des Gutscheins
  • Personalisierungsdaten (falls Sie diese angeben).
  • Name des Empfängers (bei persönlichen Gutscheinen)
  • Uhrzeit der Validierung des Gutscheins
  • Name der Person, die den Gutschein einlöst, und ID des Kundenkontos, das für die Einlösung verwendet wurde.

9. AN WEN WERDEN MEINE DATEN WEITERGEGEBEN?

Kadolis gibt Ihre Daten nur weiter, wenn dies nach französischem oder europäischem Datenschutzrecht zulässig ist. Wir arbeiten sehr eng mit bestimmten Dienstleistern zusammen, mit technischen Dienstleistern (z. B. Server-Hoster) oder mit Logistikunternehmen (z. B. Paketdiensten wie La Poste). Diese Dienstleister dürfen Ihre Daten in unserem Auftrag grundsätzlich nur unter bestimmten Bedingungen verarbeiten. Wenn sie unsere Auftragsverarbeiter sind, haben die Dienstleister nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugriff auf Ihre Daten, der für die Erbringung der jeweiligen Dienstleistung erforderlich ist.

9.1 VERSENDER

Für die Lieferung von Bestellungen arbeiten wir mit externen Transportunternehmen (z. B. La Poste) zusammen. Wir übermitteln den Spediteuren zum Zweck der Auftragserfüllung die folgenden Daten:

  • Ihren Namen
  • Ihre Lieferadresse
  • ggf. Ihre Telefonnummer
  • ggf. Ihre E-Mail-Adresse

9.2 TECHNISCHE ANBIETER

Wir arbeiten mit technischen Dienstleistern zusammen, damit wir Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen können. Net-Concept (ein französisches Unternehmen) ist unser Hosting-Anbieter, daher besitzt dieses Unternehmen die Rechte an unserem Server. Kadolis stellt sicher, dass unser Dienstleister durch Vertrag oder auf andere Weise ein rechtlich ausreichendes Maß an Vertraulichkeit gewährleistet.

9.3 ANBIETER VON FINANZDIENSTLEISTUNGEN

Kadolis bietet verschiedene Zahlungsmodalitäten an, z. B. Vorauszahlung, Kreditkartenzahlung, Zahlung per PayPal. Zu diesem Zweck können Zahlungsdaten an Finanzdienstleister weitergegeben werden, mit denen wir zusammenarbeiten. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Finanzdienstleister finden Sie in deren Datenschutzrichtlinien :

  • PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg, Luxemburg. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von PayPal.
  • Sogenactif von Société Générale 29 boulevard Haussmann 75009 Paris. Weitere Informationen finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie.
  • Mollie, Keizersgracht 126, 1015 CW Amsterdam, Niederlande. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit der Datenschutzrichtlinie von Mollie.
  • E-transaction by Crédit Agricole, 83 boulevard des Chênes, B.P. 48, 78042 Guyancourt cedex. Hier finden Sie weitere Informationen über die Datenschutzpolitik von E-transaction.

9.4 BEHÖRDEN UND SONSTIGE DRITTE

Wenn eine Behörde oder ein Gerichtsbeschluss uns dazu verpflichtet oder zum Zweck der Strafverfolgung oder des Strafverfahrens, übermitteln wir Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Dritte.

11. WELCHE RECHTE HABE ICH IN BEZUG AUF DEN DATENSCHUTZ?

Nach dem Gesetz und unter den darin festgelegten Bedingungen haben Sie die folgenden Datenschutzrechte: Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), Recht auf Widerspruch bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) sowie Recht auf Widerruf bestimmter Datenverarbeitungsmaßnahmen (Art. 21 DSGVO). Wenn Sie Ihre datenschutzrechtlichen Rechte ausüben möchten, können Sie sich jederzeit an unser Datenschutzteam unter [email protected] wenden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Ansprechpartner".

Wichtige Hinweise:

  • Um sicherzustellen, dass Ihre Daten bei Anfragen nicht an Dritte weitergegeben werden, fügen Sie Ihrer Anfrage bitte einen ausreichenden Nachweis Ihrer Identität per E-Mail oder Post bei.

Beratung

In der Regel reicht es aus, wenn Sie uns Ihr Anliegen über die in Ihrem Kundenkonto hinterlegte E-Mail-Adresse zukommen lassen.

  • Die meisten Ihrer Daten können Sie in Ihrem Kundenkonto selbst ändern. In allen anderen Fällen wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.
  • Die Zuständigkeit der Datenschutzbehörden hängt vom Sitz der zuständigen Stelle ab. Sie können sich jedoch entscheiden, sich an die Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzes zu wenden, die Ihre Beschwerde dann an die zuständige Behörde weiterleitet. Die für Kadolis zuständige Behörde ist die CNIL, 3 place de Fontenoy TSA 80715, 75334 PARIS CEDEX 07.
  • Wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten vor Ihrem Widerruf.
  • Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken, einschließlich Direktwerbung (auch in Form von Datenanalysen), widersprechen.
  • Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (z.B. die Meldung von Bonitätsdaten an eine externe Auskunftei), können Sie der Datenverarbeitung widersprechen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, bitten wir Sie, uns die Gründe dafür mitzuteilen. Wenn Ihr Widerspruch gerechtfertigt ist, prüfen wir den Sachverhalt, bevor wir entweder die Datenverarbeitung aussetzen oder anpassen oder Ihnen unsere zwingenden und legitimen Gründe für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten mitteilen.

12. WANN WERDEN MEINE DATEN GELÖSCHT?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie erforderlich ist, insbesondere für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen. Gegebenenfalls speichern wir Ihre personenbezogenen Daten auch für andere Zwecke, wenn und solange uns die Speicherung für bestimmte Zwecke, einschließlich der Verteidigung eines Rechtsanspruchs, gesetzlich gestattet ist.

Wenn Sie Ihr Kundenkonto schließen, werden wir alle über Sie gespeicherten Daten löschen. Wenn eine vollständige Löschung Ihrer Daten nicht möglich oder aus rechtlichen Gründen nicht erforderlich ist, werden die betreffenden Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt.

Was bedeutet eine Sperrung?

Wenn Daten gesperrt werden, wird durch eine Beschränkung der Zugriffsrechte und andere technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass nur wenige Mitarbeiter auf die betreffenden Daten zugreifen können. Diese Mitarbeiter dürfen die gesperrten Daten nur für die festgelegten Zwecke verwenden (z. B. um sie bei einer Steuerprüfung dem Finanzamt vorzulegen).

Gesperrt sind die Daten beispielsweise in folgenden Fällen:

  • Ihre Bestell- und Zahlungsdaten sowie ggf. alle anderen Daten unterliegen in der Regel den verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die z. B. im Handelsgesetzbuch und in der Abgabenordnung geregelt sind . Für Steuerprüfungen und Audits sind wir gesetzlich verpflichtet, diese Daten zehn Jahre lang aufzubewahren. Erst nach Ablauf dieser Frist dürfen wir die betreffenden Daten endgültig löschen.
  • Auch wenn Ihre Daten keiner gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, können wir in den gesetzlich vorgesehenen Fällen von einer sofortigen Löschung absehen und zunächst eine Sperrung vornehmen. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen wir die betreffenden Daten zur weiteren Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung (z. B. bei Beschwerden) benötigen. Die gesetzlichen Verjährungsfristen sind die entscheidenden Kriterien für die Bestimmung der Dauer der Sperrung. Nach Ablauf der Verjährungsfristen werden die betreffenden Daten endgültig gelöscht.

Auf die Löschung der Daten kann in den gesetzlich vorgesehenen Fällen verzichtet werden, wenn es sich um anonyme oder pseudonyme Daten handelt und wenn die Löschung die Verarbeitung für wissenschaftliche Forschungszwecke oder statistische Zwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt.

13. WIE WERDEN MEINE DATEN VON KADOLIS GESCHÜTZT?

Wir übertragen Ihre persönlichen Daten verschlüsselt. Dies gilt für Ihre Bestellung und Ihre Kundenanmeldung. Zu diesem Zweck verwenden wir das Verschlüsselungssystem SSL (Secure Socket Layer). Darüber hinaus sichern wir unsere Websites und andere Systeme mit technischen und organisatorischen Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

14. ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Websites und Apps sowie der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit erneut zu lesen.

15. ANSPRECHPARTNER

Unter [email protected] können Sie sich jederzeit an unser Datenschutzteam wenden, wenn Sie allgemeine Fragen zum Datenschutz oder zur Ausübung Ihrer Rechte haben.

Um sich direkt mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung zu setzen, senden Sie bitte ein Schreiben an die unten stehende Adresse und vermerken Sie auf dem Umschlag "Zu Händen des Datenschutzbeauftragten”: Datenschutz Kadolis SARL, 151 bld Elisabeth Boselli, 49100 ANGERS, France, E-Mail: [email protected]

16. INFORMATIONEN ZU DEN EINZELNEN DIENSTEN

Unsere Datenverarbeitung kann sich von Dienst zu Dienst unterscheiden. Hier können Sie sich über die dienstspezifischen Abweichungen informieren.

GOOGLE MAPS

Unsere Website nutzt die Dienste von Google Maps, die von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA ("Google") bereitgestellt werden. Dieser Dienst ermöglicht es den Kunden von Kadolis, von ihrem Standort aus die nächstgelegene Abholstelle für ihre Bestellungen zu finden. Damit Google Maps diese Funktion aktiviert, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem von Google betriebenen Server herstellen, der sich wahrscheinlich in den USA befindet. Google unterwirft sich dem EU-US Privacy Shield für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden. So erhält Google über die IP-Adresse Ihres Endgeräts die Information, dass die Seite unserer Website an den Sammelpunkten aufgerufen wurde.

Wenn Sie den Kartendienst von Google auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis Ihrem Google-Profil zuordnen. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Öffnen unserer Kontaktseite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Darstellung von Google Maps. Sie können dieser Datenerfassung bei Google widersprechen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google und den ergänzenden Nutzungsbedingungen für Google Maps.

RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG :

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, basierend auf Ihrer Einwilligung.

17. LÄNDERSPEZIFISCHE INFORMATIONEN

Unsere Datenverarbeitung kann von Land zu Land abweichen. Hier können Sie sich über länderspezifische Abweichungen informieren.

18. INFORMATIONEN ZU COOKIES

Hier können Sie sich über die von uns verwendeten Cookies informieren. Eine Übersicht über alle von uns verwendeten Cookies finden Sie hier https://www.kadolis.com/de/content/12-cookies

Code VPSUN15

auf der gesamten Website verfügbar

vom 31/05 bis 26/06

Kann nicht mit laufenden Aktionen und anderen Aktionscodes kombiniert werden.