Um gut zu schlafen, ist es wichtig, dass das Schlafzimmer ein Raum ist, der dem Schlaf gewidmet ist. Ein aufgeräumter Raum, eine minimalistische Dekoration und eine maximale Temperatur von 18 ° sind die Grundregeln, um einen perfekten Schlaf zu gewährleisten!

Schaffen Sie einen Raum, der ausschließlich dem Schlaf gewidmet ist

Je nach Größe Ihrer Wohnung ist es mehr oder weniger einfach, einen aufgeräumten Raum in Ihrem Schlafzimmer zu schaffen, vor allem, wenn Sie Ihren Raum mit einem Baby teilen müssen oder wenn das Schlafzimmer auch als Büro genutzt wird, falls Sie von zu Hause aus arbeiten... Aber es ist dennoch wichtig, bestimmte Regeln zu beachten, um einen guten Schlaf zu gewährleisten.
Machen Sie die Luft frei und schaffen Sie eine aufgeräumte Atmosphäre, ohne dekorativen Schnickschnack, ohne Spiegel und vor allem ohne Unordnung! Legen Sie Ihre Kleidung in einen Schrank oder eine kommode, damitnichts Ihren Raum oder Ihren Geist verstopft!
Wenn Sie Ihr Schlafzimmer als Arbeitsbereich nutzen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie am Ende des Tages alles wegräumen, um den Raum wieder seiner Hauptfunktion zuzuführen: ein Raum zum Schlafen.
Natürlich entfernen Sie den Computer und den Fernseher...

Achten Sie auf die Temperatur!

Die ideale Temperatur für einen guten Schlaf liegt bei 18°. Es ist also nicht notwendig, den Raum über diese Temperatur hinaus zu heizen, da dies der Schlafqualität abträglich sein könnte. Rüsten Sie sich mit einer warmen und bequemen Bettdecke und einer hübschen Bettwäsche aus Naturmaterial aus: ruhige Nächte garantiert!
Wussten Sie, dass eine zu hohe Temperatur im Schlafzimmer oft die Ursache für Migräne am Morgen und ein nebliges Gefühl im Kopf ist.
Schlafen Sie im Sommer möglichst bei offenem Fenster und geschlossenen Rollläden, damit die Temperatur in der Nacht nicht zu stark ansteigt.

Täglich lüften

Die Luft, die wir atmen, ist in Innenräumen manchmal stärker verschmutzt als im Freien! Diese Verschmutzung wird zum Teil durch Farben, in bestimmten Möbeln enthaltene Klebstoffe, Wohnungsparfüms und Haushaltsreiniger verursacht. Daher ist es unerlässlich, die Wohnung und insbesondere das Schlafzimmer täglich zu lüften, sowohl im Winter als auch im Sommer. Wenn Sie in einer Stadt oder in der Nähe einer stark befahrenen Straße wohnen, sollten Sie Ihre Fenster öffnen, wenn der Verkehr am geringsten ist.
Um das Einschlafen zu erleichtern, lüften Sie noch einmal 5 oder 10 Minuten vor dem Schlafengehen.