Die Matratze ist ein wesentlicher Bestandteil der Babybettwäsche. Ihr Baby verbringt in den ersten Monaten fast 18 Stunden am Tag auf seiner Matratze. Wir sind der Meinung, dass ein Baby in 2 Jahren so viele Stunden auf seiner Matratze verbringt wie ein Erwachsener in 5 bis 6 Jahren.

Um die richtige Matratze für Ihr Baby zu wählen, müssen Sie sich auf Sicherheit, Komfort und die Qualität der Atemluft konzentrieren. Auf diese Weise sitzt Ihr Kind bequem im Bett und kann ruhige Nächte mit weniger Nachterwachen genießen. So kann er von einer Schlafqualität profitieren, die seine körperliche und geistige Entwicklung fördert.

Wählen Sie eine sichere Matratze für Ihr Baby:

Wählen Sie für jedes Baby eine neue Matratze.

Zunächst einmal ist es wichtig zu überprüfen, ob die zukünftige Matratze Ihres Babys der Verordnung 2000-164 vom 23. Februar 2000 über die Sicherheit bestimmter Bettwaren entspricht. Verordnung zur Gewährleistung der Hygiene der Matratze und zum Schutz der Menschen vor bestimmten Brandgefahren. Alle Kadolis Babymatratzen entsprechen diesem Dekret.

Es ist wichtig, eine Babymatratze zu wählen, die perfekt zur Größe des Bettes passt. Es sollte kein Spalt zwischen der Matratze und den Gitterstäben des Bettes vorhanden sein. Es wäre gefährlich, einen Raum mit einem gerollten Handtuch oder einer Bettdecke zu füllen. Wählen Sie eine Matratze mit einer für Kleinkinder geeigneten Dicke: Eine Babymatratze sollte zwischen 10 und 13 cm dick sein. Eine dickere Matratze würde keinen zusätzlichen Komfort bieten.

Matelas sûr pour bébé

Wählen Sie eine gesunde Matratze für Ihr Baby:

Um Ihrem Kind einen qualitativ hochwertigen Schlaf zu bieten und gleichzeitig für seine Gesundheit, sein Wohlbefinden und seine Umwelt zu sorgen, bevorzugen Sie eine Matratze aus Naturmaterial. Im Gegensatz zu synthetischen Materialien enthalten sie keine Erdölderivate und sind weicher für die Haut. Unsere Matratzen aus natürlichen Materialien sind garantiert ohne chemische Behandlung oder giftige Lösungsmittel, so dass das Risiko einer allergischen Reaktion beim Kontakt des Babys mit der Matratze deutlich geringer ist. Einige Matratzen sind mit Aloe Vera beschichtet, einem natürlichen Material mit vielen regenerativen, heilenden und beruhigenden Eigenschaften. Matratzen mit aloe vera beschichteten Bezügen eignen sich besonders für Babys mit reaktiver Haut oder für Menschen, die anfällig für Kontaktallergien sind.

Natürliche Materialien sind atmungsaktiver, sie sorgen für eine gute Luftzirkulation zwischen den Fasern, so dass Feuchtigkeit besser abgeleitet wird und das Baby viel weniger schwitzt, was das Risiko eines nächtlichen Erwachens begrenzt.

Unsere Matratzen bestehen aus natürlichen Materialien wie Tencel®, das bei der Zusammensetzung von Matratzenbezügen, Latex und Kokosfasern verwendet wird. Natürliche Materialien ermöglichen einen hervorragenden Feuchtigkeitstransport, der die Vermehrung von Bakterien und Milben begrenzt. Eine Matratze aus Naturmaterialien ist daher antibakteriell und milchabweisend ohne chemische Behandlung.

Die bekannteste unserer Matratzen ist zweifellos die Kokoslatexmatratze, eine 100% natürliche Matratze aus Kokosfaser und Naturlatex. Die Kombination dieser beiden Materialien macht die Matratze ultra atmungsaktiv und natürlich antibakteriell und anti-milbensicher. Alle Kadolis-Matratzen sind nach Ökotex Standard 100 zertifiziert, so dass sie garantiert sicher für Gesundheit und Umwelt sind.

Alle Kadolis-Matratzen sind dank eines Reißverschlusses, der rund um die Matratze verläuft, sehr leicht abnehmbar. Der Bezug ist maschinenwaschbar, um eine einwandfreie Hygiene zu gewährleisten. Das regelmäßige Waschen des Matratzenbezugs in der Maschine ist viel effektiver als eine chemische Anti-Milben-Behandlung und viel gesünder für die Gesundheit des Babys.

Um die Matratze Ihres Babys zu schützen, vergessen Sie nicht, sie mit einem Laken zu schützen, also wählen Sie ein atmungsaktives Laken (auch Mikrobelüftungs-Laken genannt). Vermeiden Sie PVC-Folien, die die Luftzirkulation blockieren und Schwitzen und Unbehagen für Ihr Kind verursachen. Atmungsaktive Laken sind eine gute Ergänzung zur natürlichen Matratze, die Kombination der beiden ermöglicht eine gute Temperaturregulierung und eine gute Feuchtigkeitsableitung, so dass das Baby weniger schwitzt, es schläft besser.

Wählen Sie eine Matratze mit einer für Babys geeigneten Dichte:

Kinderärzte empfehlen, dass Babys auf einer halbfesten Dichtematratze schlafen, d.h. einer Dichte zwischen 20 und 22 kg/m3 bei Schaummatratzen. Eine Matratze mit einer Dichte unter 20 kg/m3 wäre zu weich und könnte für das Baby gefährlich sein. Matratzen mit einer Dichte von mehr als 22 kg/m3 sind für Kleinkinder zu fest und unangenehm. Hier ist eine Zusammenfassung der Dicken und Dichten unserer Babymatratzen:

Tableau densités matelas bébé.jpg

Die verschiedenen Vorteile unserer Matratzen:

Die Aloe Vera Matratze

Es ist eine Babymatratze, die ein hervorragendes Qualitäts-/Preisverhältnis bietet. Sein Kern besteht aus Polyurethanschaum mit halbfester Dichte, ideal für Babys, und sein Inlett aus Polyester (das es ermöglicht, den Brandschutzstandard ohne chemische Behandlung zu erfüllen). Das Ticking dieser Matratze ist mit Aloe Vera beschichtet, was sie besonders interessant für Babys mit empfindlicher und reaktiver Haut macht. Aloe Vera ist eine Pflanze mit beruhigenden und heilenden Eigenschaften, die völlig natürlich sind.

Die Aktiv-Klima-Matratze

Es ist eine Matratze, die dank ihres Tencel®-Bezuges die Temperatur reguliert. Der Polyurethanschaumkern ist halbfest für eine ideale Lagerung und der Bezug besteht aus 60% Tencel®, einem Material aus Eukalyptuszellstoff mit natürlichen klimatischen Eigenschaften. Tencel® bietet ein Gefühl von Frische im Sommer und Wärme im Winter. Darüber hinaus leitet diese Faser Feuchtigkeit, die die Vermehrung von Bakterien und Milben auf natürliche Weise begrenzt, ohne chemische Behandlung perfekt ab.

Matelas bébé Active Clim.jpg

Die Coco Latexmatratze

Es ist eine 100% natürliche Matratze und DIE atmungsaktive Matratze par excellence! Der Kern besteht aus Kokosfaser, die für eine perfekte Luftzirkulation und damit eine völlig natürliche antiallergische und antibakterielle Wirkung sorgt. Eine Schicht Naturlatex (86% Reinheitsgrad) sorgt für den Flex und den Rebound, der bei einer 100% Kokosmatratze fehlen würde. Der Matratzenbezug besteht aus Tencel® zur besseren Temperaturregulierung. Auf dieser Matratze schwitzt das Baby kaum, es schläft besser. Eine Babymatratze garantiert ohne chemische Behandlung.

Matelas coco latex bébé.jpg

Die Latexmatratze

Eine Matratze, die zu 100% für Latexliebhaber geeignet ist. Mit seinem perforierten Naturlatex-Herz bietet er einzigartigen Komfort und Halt. Die Kombination aus sanftem Empfang und fester Unterstützung für einen besseren Schlaf. Die Struktur des Latex macht diese Matratze antibakteriell und anti-milbensicher, ohne jegliche chemische Behandlung. Der Matratzenbezug besteht aus Tencel®, das mit einer Klimaanlage ausgestattet ist, um das bei Säuglingen übliche Schwitzen zu begrenzen und die Anzahl der Nachtwachen zu reduzieren.